Das Angebot ist ausschließlich für Eltern, die aufgrund ihrer Erwerbstätigkeit o.ä. (Maßnahme gem. SGB II, SGB III, etc.) keine andere Betreuungsmöglichkeit für ihr/e Kind/er vorhalten können. Auf Anforderung sind der Stadt Vechta entsprechende Nachweise (Arbeitsvertrag, etc.) vorzulegen. Die Personenzahl für die Betreuung ist auf 25 Plätze beschränkt. Anmeldungen werden nur online entgegengenommen. Sollten mehr Anmeldungen vorliegen als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet die Stadt Vechta über die Vergabe der Plätze.

 

Elternbeitrag:

Das Betreuungsgeld beträgt in der Regelzeit (07:30 bis 13:30 Uhr) 15 Euro und für Sachaufwendungen (Beschäftigungsmaterial, etc.) 1 Euro je Kind und Tag. Bei einer Betreuung am Nachmittag erhöht sich das Betreuungsgeld um 2,50 Euro je angefangene Stunde. Auf Antrag ermäßigt sich das Betreuungsentgelt gem. Nr. 3 der Entgeltordnung. Für die Festsetzung des ermäßigten Betreuungsentgeltes ist das anrechenbaren Einkommens maßgeblich (§ 7 der Satzung der Stadt Vechta über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der Kindertagesstätten Einrichtungen der Stadt Vechta).

 

Die Ferienbetreuung findet im Gulfhaus sowie in der Grundschule Langförden statt.

 

Um das Angebot für die Kinder pädagogisch wertvoll zu gestalten, sollen die Kinder wochenweise angemeldet werden. Dadurch können insbesondere verschiedene, längerfristige Projekte entstehen, die den Kindern mit Sicherheit viel Spaß bereiten werden. Hiermit reagieren wir auf die Anmerkungen der Kinder, dass sie kaum eine Möglichkeit haben am Ferienprogramm teilzunehmen. Die Kinder werden je nach Alter in feste Gruppen eingeteilt.

 

Die Online Anmeldung ist von Ihnen  über www.freizeit-vechta.de vorzunehmen (vorherige Registrierung ist erforderlich). Die Anmeldeunterlagen, den Impfpass und die Einkommenssteuererklärung können über das Formular "Ergänzende Angaben zur Ferienbetreuung" digital übermittelt werden. 

 

Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor Ferienbeginn. Sollten bis zum Anmeldeschluss für einzelne Wochen nicht genügend Anmeldungen vorliegen, behält sich die Stadt Vechta vor, für diese Wochen ggf. keine Betreuung anzubieten. Eine Abrechnung erfolgt im Anschluss der Ferien. 

Betreuung, Grundschüler, Schüler, Ferien, Ferienbetreuung
2.40.0