Leistungsbeschreibung


Die Aufgabe eines Gewerbebetriebes liegt bei einer vollständigen Aufgabe einer Haupt- oder Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle vor. Die Aufgabe eines stehenden Gewerbebetriebes muss ebenfalls bei der Gemeinde Goldenstedt angezeigt werden.


Bei Verlegung der Betriebsstätte in einen anderen Ort außerhalb der Gemeinde Goldenstedt ist für die bisherige Betriebsstätte eine Gewerbe-Abmeldung erforderlich.


__________________________________________________________________________________________________________

Für die Abmeldung eines Gewerbes stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Abmeldung per Online-Antrag (nur mit Upload eines Identitätsnachweises möglich - Personalausweis, Reisepass oder ähnliches Ausweisdokument)
  2. Zusendung der ausgefüllten und unterschriebenen Formulare (Abmeldung + ggf. Beiblatt bei mehr als einem Gesellschafter) an die Gemeinde Goldenstedt (per Post oder per E-Mail).


Über die Gewerbeabmeldung werden unter anderem Finanzamt, Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer, Amtsgericht, Berufsgenossenschaften und das Gewerbeaufsichtsamt informiert.


Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt.


Die Gewerbeabmeldung ist gleichzeitig mit der Aufgabe des Gewerbebetriebes vorzunehmen.


Benötigte Unterlagen:


Wird das Gewerbe von mehr als einem Gesellschafter betrieben, so sind auf einem Beiblatt Angaben zu jedem weiteren gesetzlichen Vertreter bei der Anmeldung, Ummeldung oder Abmeldung eines Gewerbes zu machen. Dieses ist, sofern keine Vollmachtserklärung vorliegt, von dem entsprechenden gesetzlichen Vertreter auszufüllen.


Gewerbe, Gewerbe-Abmeldung, Geschäftsaufgabe, Geschäftsauflösung
2.39.0